Eyka HP
update2

25.03.2016

Zuchthündin

Eyka vom Germanen Schloss geb. 09. Juni 2012

Bei mir gibt es keine Fotos die gestellt sind, der Hund ist wie er ist!

Ich habe seid fest stand das hier noch mal ein Wurf fallen soll, lange nach einer geeigneten Hündin gesucht und wieder mal so einiges erlebt, beim suchen und Kauf eines Deutschen Schäferhundes!

Für mich zählen andere Kriterien wie für andere Züchter, ich brauche eine gesunde Hündin die frei im Wesen ist, sie muss keinen Schutzdienst machen und ein Knaller sein, sie muss keine Vorfahren haben die irgendwelche Weltmeister Titel haben. Ich möchte einen Deutschen Schäferhund der in der Familie leben kann, der auch auf dem Hundeplatz führbar ist ! Ich muss den Hund mitnehmen können, er soll mich überall hin begleiten, ich  brauche keinen Hund der im Zwinger leben muss, weil er nicht händelbar ist und ihm ie Umwelteinflüsse fehlen! Ich muss mich auch nicht über einen meiner Hunde profilieren. Ich weis was ich bisher gezüchtet habe und deshalb müssen meine Hunde halt anders sein.

Meine persönliche Meinung und niemand muss einen Welpen bei mir kaufen, dem meine Einstellung nicht paßt! Ich verkaufe die Welpen auch nur noch in Privathand, ich weis das die meisten dort ein bleibendes Zuhause finden. Hunde die zur Profilierung dienen sollen, werden bei mir nicht abgegeben. Erreichen sie die gewünschte Punktezahl nicht, sind sie schnell ausgetauscht, auch schon bei einem Hund, von mir erlebt! Dafür züchte ich nicht, denn meine Zucht und  Aufzucht ist mehr als Zeit intensiv und mein ganzes Herzblut stecke ich darein. Deshalb möchte ich nicht, das die Hunde Wanderpokale werden! Leider schaue ich den Leuten nur vor den Kopf und hoffe, ich habe wieder ein gutes Händchen .

Eyka hat mir gleich gefallen freies, offenes Wesen, etwas sensibel, sehr gepflegt! Leider war sie nicht geröntgt, sie wurde vom Züchter in Privathand verkauft weil angeblich die Hüfte nicht OK war, dazu später.  Wir haben sie dann trotz diesem Risiko gekauft, weil mir ihr Wesen total gefiel!

Eyka wurde vom Züchter mit ca 8 Monaten in Privathand verkauft. Ich hatte Kontakt mit dem Züchter, weil er Eyka noch auf seiner HP stehen hat als seine Hündin, obwohl Eyka schon lange nicht mehr in seinem Besitz war !

Inzwischen gibt es keine Homepage mehr, weis nicht warum!

In einem Telefonat erfuhr ich, das Eyka angeblich die Hüfte nicht ganz in Ordnung hatte, als sie vor geröntgt wurde, meist mit 6 Monate. OK, meine TÄ hat mir immer gesagt, vor röntgen kann ich mir sparen, bis zum Haupt röntgen tut sich noch so einiges! Was sich oft bei Kollegen bestätigt hatte und so manch Züchter einen guten Hund vorzeitig abgegeben hat, weil man dachte das die Hüften nicht OK sind! Ich habe nie vor geröntgen lassen, hab ja Zeit gehabt! Im Fall Eyka gut für mich, dazu später! Ich hatte Eyka nun und hab dem Züchter gesagt, egal ich werde sie röntgen lassen und dann entscheiden was passiert! Sie sollte ja in die Zucht!

Durch meine Erfahrung von früher bin ich sehr skeptisch geworden, was man mir erzählt. Besonders wenn es um Hunde oder Ausbildung geht ! Was man mir über Hunde erzählt, will ich selber testen. Ich habe über 50 Jahre Schäferhunde und denke, das ich sehr gut einen Hund lesen kann! Was Züchter erzählen, möchte ich auch kontrollieren!

Eyka war in seinen Augen auch nicht griffig genug, darüber musste ich lachen, mit 8 Monaten musste bei mir noch nie ein Hund griffig sein im  Schutzdienst, da durften sie noch ihre Jugend geniessen! Naja so wurde vom Züchter Eyka verkauft. 

War Eyka vielleicht ein Spätzünder?? 

So einen Rüden hatte ich auch mal und das war der beste Hund den ich je hatte! Er durfte seine Zeit die er brauchte genießen und war mein Seelenhund geworden der mich sogar mal beschützt hat. Oder war Eyka in verkehrte Hände? 

Sie ist offen und ehrlich, verträglich mit Menschen und anderen Hunden, sie ist eine tolle Hündin! Es macht Spaß mit ihr ein wenig zu arbeiten, wir brauchen keine Prüfung, die Hunde werden bei mir anders ausgelastet! Eyka trägt das Bringholz übrigens aus Eisen super ruhig, sie beißt auch in den Ärmel den ich extra raus gekramt hatte ”grins” da sie das ja alles nicht zeigte musste ich es einfach testen! Gut der Griff müsste erarbeitet werden aber sie zeigt super Ansätze! Aber sie muss diese Leistung bei mir nicht bringen! Wieder mal einen jungen Hund falsch erkannt, hätte man sie reifen lassen, anders aufgebaut, sie hätte mit Sicherheit gute Prüfungen gelaufen, das mal dazu. Egal, so habe ich eine gute Hündin ergattern können!

Nach einer Woche, Eyka hat sich schnell bei uns eingelebt, hatten wir am 26.03.2014 unseren großen Gesundheitscheck in der Tierklinik.

Habe mir vorher die Zuchttauglichkeitsunterlagen angefordert. Ich hatte schon so eine Vorahnung, das sie top in Ordnung ist! Weis nicht warum !

Sicher war ich total aufgeregt und unruhig, als wir in der Klinik waren, bei der Nachricht die der Züchter mir mit zum röntgen gab, verständlich! Aber es war nichts an dem was er über Eyka sagte!

Eyka ist eine gesunde Hündin und von der angeblichen Hüfte die nicht in Ordnung ist, wurde in der Tierklinik nichts festgestellt. Die Aussage des Züchters, das sie was an den Hüften hat, hab ich dort weiter gegeben! Es war vereinbart, falls es stimmt, werden wir keine weiteren Aufnahmen ED und Rücken machen, denn dann geht sie definitiv nicht in die Zucht!

So wurden die HD Aufnahmen von 2 Tierärzten der Klinik ausgewertet, weil ich Gewissheit haben wollte, ich wurde dazu gerufen und gefragt, was ich von den Aufnahmen halte! Gut, wenn es nicht meine Hündin wäre und ich die Vorinformation nicht hätte, würde ich sagen.... die Hüfte sieht super aus! Beide TÄ sagten, genau so ist es, sie hat Top Hüften also schnell weiter röntgen!

Es ist gut, das ich gelernt habe auf andere nicht zu hören, sonst hätte ich am Ende noch diese tolle Hündin ohne Untersuchung weiter verkauft und hätte mich ewig geärgert !

Es wurde nichts gefunden, Eyka ist Top gesund!

Blutbild............ Top in Ordnung

HD ohne Befund ......Norberg Winkel 105 besser geht es fast nicht

ED .......ohne Befund

Rücken habe ich auch gleich machen lassen ........ohne Befund

man beglückwünschte mich zu so einer gesunden und tollen Zuchthündin!

Ich kann nachweislich schriftlich und per CD ihren Gesundheitszustand + Aufnahmen der HD/ED und Rücken belegen, das Eyka gesund ist !

Somit geht eine gesunde und vom Wesen her tolle Hündin bei mir in die Zucht!

Inzwischen wurde Eyka und mein Deckrüde Andy auf DM “Degenerative Myelopathie“ getestet ,beide sind für die Zucht zugelassen.

Ich bin Stolz auf Eyka, das ich eine gesunde Hündin für die Zucht habe.

Die Url Zwinger vom Scharmeder Land, ist keine Zuchtstätte mehr im SV! Webmaster : Ute Welslau Copyright© ab 2000-2020 ( Ute Welslau ). Alle Rechte vorbehalten. Dies gilt für alle meine erstellten Seiten! Erstellt am 20.03.2000