Eyka HP
update2

25.03.2016

Wurfplanung

Wurfplanung /Ankündigung 

Mutter : Eyka vom Germanen Schloss  ist nachweislich HD/ED frei,

 Rücken geröntgt oB.

 Eyka  ist  auf “Degenerative Myelopathie“  (DM) getestet, N/DM

Vater : unser Rüde Andy vom Scharmeder Land ist ebenfalls komplett untersucht und auf DM getestet, er ist N/N reinerbig! 

 

                           Andy &Eyka

Nach  8 Jahren, habe ich wieder eine Hündin mit der ich einen Wurf machen möchte. Es  gab in den 8 Jahren immer anfragen nach Welpen.

Auch wurde ich öfter gefragt, warum ich solange keinen Wurf hatte? Ganz einfach....weil ich nur mit Zuchthunden züchte die meinen Vorstellungen entsprechen, sie müssen gesund sein und ein Top Wesen haben. So Hunde findet man leider nicht immer sofort. Motte käme bei mir nie in die Zucht, ihr Wesen ist nicht das, was ich mir für eine Hündin die Welpen prägen soll, vorstelle. So zog dann Eyka ein, die hat sich super entwickelt und entspricht meinen Zuchtvorstellungen, somit nun nach fast 8 Jahren, hoffentlich einen Wurf.       

Wer die Hunde erleben möchte wie umgänglich sie sind, ist herzlich eingeladen sich unsere Zuchtstätte und das Rudel anzusehen. Beide Elterntiere leben bei uns.  

 Meine Hunde haben alle einen geraden Rücken sind alle aus der Leistungslinie, es sind  Allrounder.  Sie sind sehr freundlich zu Menschen und Artgenossen! Wir halten unsere Hunde im Rudel, sie lernen von Welpe an, in einem Rudel zu leben! Ich möchte, wenn Interessenten  kommen mein Rudel komplett vorstellen und nicht einzelne Hunde weg sperren müssen! (Außer wenn eine Hündin in der Hitze ist, muss Andy getrennt sein) 

Der Deutsche Schäferhund ist ein sozialer Hund, der von sich aus (wie eigentlich jeder Hund)  nicht böse ist. Leider ist es heute immer noch so, das viele Schäferhunde ( als Gebrauchs/Sporthund) fast ausschliesslich im Zwinger leben, den Hundeplatz kennen und ansonsten kennen sie nicht viel, oft fehlt der Kontakt zu Menschen und Artgenossen, eigentlich sehr Schade, da sie einfach nur zur Familie gehören möchten! 

Genauso unverständlich ist es mir, das immer noch viele Leute nicht wissen, das es  den Schäferhund mit geraden Rücken (Leistungszucht) gibt.  Bei Anfragen muss ich oft die  Unterschiede erklären und der “Graue” wird leider oft als Familien untauglich dargestellt. Weil die Käufer von der Arbeit auf den Hundeplätzen ein falsches Bild von den Hunden bekommen.

 Viele meinen, das diese leistungsorientierten Hunde keine Familienhunde sind. Oft bekommen Privatleute auch keine Welpen von Leistungszüchtern, warum wohl? Weil die meisten Elterntiere trieblich überdreht sind, das sie und die Nachzucht schwer zu händeln sind! Warum tut man das den Hunden an, ich habe leider mal so eine überdrehte Hündin 2 jährig gekauft. Die Hündin war  trieblich so hoch, das sie kaum händelbar war, ständig zeigte sie Übersprungshandlungen und sie hat mich auch gebissen. Ich fand es traurig, denn glücklich war diese Hündin nicht. Es ist schade, das der Deutsche Leistungs- Schäferhund fast nur als Sporthund gesehen wird und wenig in der Öffentlichkeit über diese tollen Hunde aufgeklärt wird! Allerdings sind es keine Hunde die wenig Bewegung wollen sie haben Power ohne Ende und müssen beschäftigt werden.  

Meine Zuchtauslese sieht daher auch anders aus. Ich züchte auch nicht mehr unter dem SV / VDH ! Ich muss diesen Verbänden nicht angeschlossen sein um einen Gesundheitsstatistiken Hund zu züchten! Es liegt immer am Züchter selber wie er seine Zucht sieht ! Es gibt überall schwarze Schafe! Ich habe den Deutschen Schäferhund seid über 50 Jahren an meiner Seite und möchte diese tolle Rasse erhalten und verbessern! 

 

Wer einen aggressiven Deutschen Schäferhund sucht, ist bei mir falsch!

 Ich kläre die Leute auf, denn die Welpen müssen erzogen werden und haben wenn sie so werden wie die früheren Energie die man richtig lenken sollte. Ich möchte auch nicht, das meine Hunde Wanderpokale werden oder im Tierheim landen. Da sitzen schon genug Hunde.

 Eyka wurde von uns im März 2014 gekauft! Mehr über Eyka   hier

Bei uns gibt es nur natürliche Fotos von den Hunden, ich besuche auch keine Ausstellungen mehr um eine Schönheits-Bewertung meiner Hunde zu bekommen, es widerstrebt mir, meine Hunde vorzuführen und in unnatürliche Positionen zustellen. Ein natürlicher Stand und eine natürliche Gangart, Begegnungen unter Menschen, Verhalten Artgenossen gegenüber  usw.  sagt mehr über das Tier aus. Das sollte mehr berücksichtigt werden.    

 

Die Url Zwinger vom Scharmeder Land, ist keine Zuchtstätte mehr im SV! Webmaster : Ute Welslau Copyright© ab 2000-2020 ( Ute Welslau ). Alle Rechte vorbehalten. Dies gilt für alle meine erstellten Seiten! Erstellt am 20.03.2000