Eyka HP
update2

25.03.2016

Wohnmobil

Es war schon immer mein Wunsch, mit einem Wohnmobil zu reisen. Ich bin jetzt seid 4 Monaten Rentnerin ,Charly muss noch etwas arbeiten. Da wir selbstständig sind und seid vielen, vielen Jahren keinen Urlaub mehr hatten, ist unser Gedanke, das Charly mal ein paar Tage im Monat frei macht und wir uns ins Womo setzen und ein paar Tage entspannen.

Sicher hätten wir uns ein Ferienhäuschen/Wohnung mieten können. Aber erstens bin ich sehr eigen und achte auf Sauberkeit, sonsten ist mein Urlaub versaut. Ich hatte leider einige schmuddel Unterkünfte und wir haben den Urlaub abgebrochen. Also ein gebrauchtes Womo, was ich mir sauber machen kann, einrichten wie ich möchte, das wäre es. Außerdem kann man ganz spontan mal sagen, so in 2 Tagen ist Abreise und weg ist man! 

Es hat etwas gedauert bis ich genau das passende für uns gefunden hatte. Erst erkundigt in diversen Foren, was man als Anfänger beachten muss!  Es sollte ohne Alkoven sein, das war mir schon vorher klar, in unserem Alter klettert man nicht mehr herum um ins Bett zu kommen.

Es sollte auch nicht so hoch sein und platz für mindest 2 Hunde haben. Motte und Eyka sollen uns auf unseren Reisen begleiten. Andy und Debby die ein Leben im Haus nicht so kennen sie leben hier im Hundehaus und können sich frei bewegen. Ein Leben im engen Womo wäre Stress für die Freiheitsliebenden. Denke, das wir jemanden finden, der sich um sie kümmert, ansonsten hab ich Kontakt zu einer Hundepension, da können sie immer mal für ein paar Tage hin.

 Ich habe mir einige Womo angesehen, da Männe nicht immer frei nehmen konnte. Dann habe ich bei Hannover einen Händler mit passendes Womo gesehen, telefoniert, Besichtigungstermin gemacht, reserviert bis wir da waren. Denn ich habe gemerkt, gute Womo waren immer sehr schnell weg, weil sie im Winter etwas günstiger sind. Wir sind dann hingefahren und haben uns das Teil angesehen, lange drin gesessen, alles untersucht bis der Verkäufer kam, der kam aus Bremen zurück hatte ein Wohnmobil dort hingebracht! Der erklärte uns alles was Gas und Innenleben war, schließlich sind wir Camper Anfänger haben von nix eine Ahnung. Für diese Womo waren in der Zeit wo wir da waren  ca 9 Anrufe, es hat uns sehr gut gefallen ,es ist sehr gepflegt aus erster Hand Rentnerehepaar die es sehr gepflegt haben. Es hat nicht mal 60000 Km gelaufen, besitzt ein Vorzelt, einen Fahrrad/Motorradträger den bauen wir aber ab, der ist zu wuchtig! Wir haben es dann nachdem wir überlegt hatten eine Anzahlung gemacht, ehe es uns jemand anderes weggeschnappt hätte.  

Der Verkäufer hat uns noch neuen TÜV und diese Gasuntersuchung drauf gemacht und es uns 4 Tage später gebracht! Das war Service.

Nun steht es noch unangemeldet auf dem Hof, erkundigen uns gerade über eine Womo Versicherung! Ich habe schon die Kücheneinrichtung gekauft, muss ja alles leicht sein wegen der Zuladung ,da muss man drauf achten. Suche gerade Campingbestuhlung,dann werde ich es putzen und einräumen. Am 19.03. müssen wir zum 80. Geburtstag Richtung Düsseldorf da werden wir die erste Reise starten. Wollen dann dort schlafen und morgens nach dem Frühstück wieder zurück fahren. Unser Sohn und Familie kommt dann her und passen aufs Haus und Welpen auf, die müssen ja gefüttert werden.

Ich habe schon einige Ziele herausgesucht, wo wir mal für ein verlängertes WE hinfahren werden, die meisten Campingplätze haben gegen Hunde nichts einzuwenden, teilweise Badestrand für sie und Hundeduschen ,hach ich freue mich schon auf unsere ersten Strandtage. Es gibt schon eine große Auswahl, wo wir mit den Hunden hin können. Haben uns auch vorgenommen, später mal unsere Welpenkäufer zu besuchen.

 Das ist unser Womo, 6,50 lang weil wir ein Festbett wollten, da braucht es schon so eine Länge. Es hat ein Festbett, die Sitzecke kann zu einem zweier Bett umgebaut werden,ein Kind kann auf der Querbank schlafen und ein Kind mit im Festbett, also 4 Erwachsene 2 Kinder finden platz zum schlafen und sitzen. Da unser Sohn auch Camper wird, wollen wir sie mal kurzfristig besuchen, wenn sie irgendwo stehen.

Wohnmo

                         Wohnmo1

                                                            

unser Bett nach Liegeprobe sehr bequem. Direkt daneben ist das Badezimmer, mit Toilette und Waschbecken. Es gibt eine  Dusche,die werden wir aber nur im Notfall benutzen, die meisten Plätze haben laut anderer Camper recht saubere Anlagen. 

Bett1

Sitzecke mit Querbank müssen uns noch einen größeren Fernseher anschaffen, der drin ist, ist etwas zu klein. Eins nach dem anderen.

gesamt

Meine kleine Küche, da es ein  Kühlschrank mit großem Gefrierfach gibt, werde ich Speisen vorkochen und eingefroren mit nehmen. Da brauche ich vor Ort nicht viel brötscheln.

Küche1

Nun muss ich,wenn hier alles für unsere Welpen vorbereitet ist , alles schön sauber machen und einräumen, dann können wir hoffentlich bald unsere erste Probefahrt machen.

 Unsere Bekannten  (Camper)  nehmen uns mit zum Kellersee im Sommer. Sie machen dort öfter Urlaub, gefällt ihnen so gut!  Werde hier immer mal berichten wie es uns so gefällt. Ist ja unser erster Camper und Erfahrungen gibt es bisher nur von unserem stehenden Wohnwagen. Wird schon werden!

Die Url Zwinger vom Scharmeder Land, ist keine Zuchtstätte mehr im SV! Webmaster : Ute Welslau Copyright© ab 2000-2020 ( Ute Welslau ). Alle Rechte vorbehalten. Dies gilt für alle meine erstellten Seiten! Erstellt am 20.03.2000