Eyka HP
update2

25.03.2016

Eyka trächtig

15.01.2015 wir waren zum Ultraschall. Man konnte die Welpen schon richtig erkennen mit Beinchen und Kopf. Wir, Tierärztin und ich haben ca  10 Minuten vor dem Ultraschall gestanden und uns das Treiben sie waren sehr mobil,angesehen. Eyka lag in der Zeit brav auf dem Tisch und ließ es sich gerne gefallen. Hat TÄ nicht oft, das ein Hund so entspannt leigt und man genau schauen kann. Eyka halt!  Wenn alles gut geht, erwarten wir einen größeren Wurf. Ich hoffe, alle sind anschließend wohlauf.

Ultraschall

 

27.01.2016

Inzwischen ist Eyka seid 44 Tagen trächtig, vom letzten Belegungstag an.

Wenn alles normal verläuft, haben wir jetzt noch ca 14 Tage vor uns. 

Solangsam wächst ihr Bäuchlein ganz schön an.

Am 20.01.2016 aufgenommen, sie liegt viel im Rücken. Sie wurde für den Ultraschall rasiert, deshalb nackelig!

Bauch 20.01.16

Fressen möchte sie für 10, sie konnte schon immer gut betteln, aber jetzt darf man sie kaum ansehen, der Blick ist herzzerreissend.

Ihr geht es sehr gut, ist noch verschmuster geworden wie sie eh schon war.

Herrchen muss auch Streicheleinheiten verteilen. Die Zitzen wachsen an.

Herrchen Bauch

Wir laufen jetzt nicht mehr so weit und lange,sondern gehen öfter am Tag kleinere Runden, sie wird langsamer, ihr Blick sagt, ich will nicht weiter, siehste nicht was ich für ein Gewicht herum schleppen muss? So geht es wieder zurück! 

Sie bekommt inzwischen 3 Mahlzeiten, denn ihr Bauchumfang nimmt rapide zu, die Milchleisten und Zitzen verändern sich !

Da wir in der Hundeanlage ein Wurfzimmer haben, richte ich es gerade her. Bisher hat der Papa Andy der Welpen dort gelebt, er musste ausziehen und in den anderen Raum zu Debby. Muss die Tage noch gründlich den Raum putzen und einrichten, sie sollen es ja auch da gemütlich haben.

Die Welpen werden im Wohnzimmer bei uns im Haus geboren. Ab der 2. Wochen wenn sich langsam Ohren und Augen öffnen, werden sie mit den ersten Haushaltsgeräuschen in Kontakt treten, Staubsauger kennen sie schon jetzt .... Eyka musste ich gestern absaugen, ich habe unsere Polster abgesaugt und  Eyka musste sich dazwischendrängeln, damit ich sie absaugen kann. Alle Hunde lernen es hier, da sie im Sommer nach den Spaziergängen abgesaugt werden, um ein paar Zecken aus dem Fell zu bekommen. Es hilft sehr gut, sie haben kaum mehr Zecken!  

 Im Haus bleiben die Welpen  bis sie ca 3 Wochen sind, wenn sie dann anfangen  aus der Kiste klettern, dann wird es Zeit das sie auswandern zu Papa und Tante. Sie kommen dann raus in den Wurfraum wo sie mehr Platz haben, wo sie bei Bedarf nach draussen können und verschiedene Bodenarten kennenlernen. Auf den aufgebauen Spielplatz ihre Welt erkunden können.    

Aber dazu später zur Aufzucht!

So sieht sie am 25.01.2016 aus, der Bauchumfang wird immer mehr! 

Bauch 25.01.16

Am Samstag werden wir das Eßzimmer umräumen, da kommt die Wurfkiste hin so kann Eyka sich da schon mal dran gewöhnen.

 Alles andere ist vorbereitet und gekauft, was neu musste.

Da ich mir nicht zu traute Eyka weiter zu barfen, habe ich sie langsam auf gutes Trockenfutter umgestellt, was sie auch gut verträgt. Mir war es zu unsicher ob ich sie mit allem richtig versorge, so bin ich beruhigter.  Das Futter ist sehr gut, es hat einen Fleischanteil von 80 %  ich überlege, wenn mein Rohfleisch Vorrat zu Ende ist, ganz auf dieses Futter umzusteigen. Wir werden in Zukunft öfter verreisen, da kann ich die Hunde eh nicht barfen.  Die Welpen barfen, da traue ich mich erst Recht nicht dran, also gibt es hier wie schon bei den anderen Würfen, Welpenmilch, Welpen Trockenfutter und zwischen drin bekommen siemal  Fleisch und Knochen zum nagen und kennenlernen. Falls Käufer den Welpen barfen möchten, kennen sie es !  Diese Fütterung hat allen vorherigen Welpen gut getan und sie sind alle gesund und munter durch Leben gegangen. So werde ich es bei meinem „ E Wurf „ auch machen, fühle mich so sicherer!

Tante Motte ist immer dabei und passt auf Eyka auf. Die beiden sind unzertrennlich! Bin gespannt, wie es wird, wen ndie Welpen da sind, ob es dann immer noch so friedlich zugeht?

Tante Motte

                         hier gibt es mehr    ab 31.01.2016

 

Die Url Zwinger vom Scharmeder Land, ist keine Zuchtstätte mehr im SV! Webmaster : Ute Welslau Copyright© ab 2000-2020 ( Ute Welslau ). Alle Rechte vorbehalten. Dies gilt für alle meine erstellten Seiten! Erstellt am 20.03.2000